Überspringen zu Hauptinhalt

Hallo Welt! ;-)

“Hallo Welt” ist jeweils das Erste, was man beim Erlernen einer neuen Programmiersprache lernt auf den Bildschirm zu bringen… also hier ist sie: meine neue Seite im Netz. Ein Versuch… ungewohnt zu schreiben und alle könnten es lesen… skeptisch wie sinnvoll… aber viele Freunde, Bekannte, Kollegen Fragen womit ich meine Zeit verbringe… so möchte ich also hier von Zeit zu Zeit schreiben womit ich denn so diese Zeit verbringe, die übrigens läuft und läuft, schneller als mir lieb ist!

Könnte mich sehr gut daran gewöhnen, an dieses “Nichts” tun… es ist ja nicht “Nichts”!… aber ich geniesse es, meine Zeit selber einteilen zu können… nicht jeden Morgen um die gleiche Zeit aufstehen zu müssen… in die S-Bahn zu steigen um dann mehr oder weniger acht Stunden mit “Arbeiten” zu verbringen… es ist schön sich seine Strukturen selber geben zu können!

Natürlich ist da langsam der Druck des Geldes… Existenzängste… und ich werde mich in den nächsten anderthalb Monaten wohl oder übel damit auseinandersetzen müssen was nach dieser ach so schönen Zeit kommt… auch dies wird wohl von Zeit zu Zeit ein Thema sein…

Die vergangenen drei Wochen habe ich doch mehr oder weniger intensiv gearbeitet, was ich ja immer vorgehabt hatte im Mai, da sonst das Geld zu schnell zur Neige geht. Aber jetzt werde ich für die nächsten paar Tage nochmals ins Tessin reisen. Habe das Glück in einem Rustico sein zu dürfen… ruhig in einer Waldlichtung im Onsernonetal… mit allen Annehmlichkeiten die ich WIRKLICH brauche… nur keinen Strom hat es, aber darauf kann ich sehr gut verzichten… dafür Ruhe… nur das Pfeiffen der Vögel, das zirpen der Grillen… und das Rauschen des Isornos im Talboden… das Wetter wird besser und ich freue mich auf ein paar Tage voller Ruhe in der Einsamkeit…

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen
Suche